UsNeueTuer2
Bluetenhaenger
u-neuhaus-online_Schatten

Blütenhänger

Material: 935er Silber, 750er und 900er Gold

Korpus hohl montiert, Oberfläche 900er Gold in Silber gehämmert und strukturiert.

u-neuhaus-online_Schatten
u-neuhaus_AquamarinGold-Haenger
u-neuhaus_Kreuze-mit-Rosapampeln
u-neuhaus_MuschelGussHaenger
u-neuhaus-online_Schatten

Aquamarin-Gold-Hänger

Die Aquamarine mit ihren typischen schleierartigen Einschlüssen haben verschieden dunkle Blautöne. Gefasst sind sie in 750er Gold , gehängt an mattierte Ohrstücke.

u-neuhaus-online_Schatten
u-neuhaus-online_Schatten

Kreuze mit Rosapampeln

Die Kreuze sind aus dem Materialabguss eines im Meer angefressenen Steines gefertigt.
Die Pampeln ( so heißen die längs birnenförmigen Steinanhänger) sind aus Rosaquarz und in 750er Gold gefasst.

u-neuhaus-online_Schatten
u-neuhaus-online_Schatten

Muschel-Guss-Hänger

Vorlage für diesen 935er Silberguss ist der Rest eines Meerestiers (Schnecke oder Muschel).
Als Halbhänger (direkt unterm Ohr) mit 585er Gold beendet, zeigen sie etwas von antiken Friesen oder Kapitelen.

u-neuhaus-online_Schatten
u-neuhaus-online_Schatten

Blüten-Zirkon-Stecker

Zirkon (nicht Zirkonia) ist ein natürlicher Edelstein mit teils schöner Farbe und hoher Brillianz. Gefasst in 750er Gold und auf gehämmerten Silberblüten aufgebracht, strahlen sie fast wie Diamanten.

u-neuhaus-online_Schatten
u-neuhaus-online_Schatten

Goldrutil-Quarz-Hänger

Die Steine, die in einem ungewöhnlichen Schliff gefertigt sind, - oben gewölbt und unten großflächig facettiert, - haben durch die Goldrutilfasern im durchsichtigen Quarz etwas Leuchtendes. Gefasst in 925  mit 750er Goldanhängern

u-neuhaus-online_Schatten
u-neuhaus_Blueten-Zirkon-Stecker
u-neuhaus_GoldrutilQuarzHaenger
u-neuhaus_Guss-Koralle-Haenger
u-neuhaus-online_Schatten

Guss-Koralle-Hänger

Der Guss dieser Spiraltaler ist nach den Resten einer Meeresschnecke entstanden. Angehängt sind die in Apfelform geschliffenen natürlichen Korallen. Finiert mit 595er Goldsteckern.

u-neuhaus-online_Schatten

© Ulrich Neuhaus   Schmuck&Skulptur